Windows 10 Update Fehlgeschlagen

Microsoft hat das aktuelle Herbst-Update für Windows 10 (Version 1809) zurückgezogen. Mehrere Nutzer beklagten sich nach dem Update über verschwundene Daten auf ihrer Festplatte. Ein Reddit-Nutzer berichtete, auf seiner Festplatte seien 60 GB Musikdateien verschwunden, nachdem er die Version 1809 installiert hatte. Betroffen sind offenbar Computer mit älteren Intel-Prozessoren.

Was ist für Windows-10-Nutzer jetzt zu tun?

Falls Sie die Version 1809 bereits eingespielt haben, sollten Sie überprüfen, ob Daten verloren gegangen sind. Falls ja, dann können Sie diese über den letzten Wiederherstellungspunkt zurückholen. Wahrscheinlicher ist aber, dass Sie keine Daten verloren haben, denn das Problem trat nur bei sehr wenigen Anwendern auf.

Falls Sie die Version 1809 bereits heruntergeladen, aber noch nicht installiert haben, sollten Sie auf die Installation verzichten und abwarten, bis Microsoft eine fehlerbereinigte Variante dieses Updates zur Verfügung stellt.

Falls Sie die Version 1809 noch nicht heruntergeladen haben, besteht kein Handlungsbedarf, nachdem Microsoft die Downloads hierfür abgeschaltet hat.